Tierärztefortbildung ATF

 Achtung: die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Auslandshunde – beliebter denn je

 

Rechtsgrundlagen zur Einfuhr bzw. Verbringung von Auslandshunden – wie kommt der Hund ins Land?

 

Immer wieder Thema: Welche Krankheiten bringen Auslandshunde u.U. mit?

 

Fortbildung, Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt.

 

Freitag, 25.02.2022 – Sonntag, 27.02.2022

 

Veranstaltungsort: Parkstraße 19, 38644 Goslar-Hahnenklee.

 

 

Referenten:

Dr. med. vet. Isabelle von Götz, Tierärztin

Dr. med. vet. Svenja Thiede, Fachtierärztin für Mikrobiologie, Tierärztin für Homöopathie, amtliche Tierärztin Kreis Stormarn, Schleswig-Holstein

Dr. med. vet. Ulrike Lierz, Fachtierärztin für Kleintiere und Chirurgie, Zusatzbezeichnung Augenheilkunde

Dr. med. vet. Friederike Krämer, Fachtierärztin für Parasitologie

 

Programm:

 

Freitag, 25.02.2022

 

13.00-13.30    Einschreiben, Begrüßung

13.30-14.30    Dr. Svenja Thiede: „Der Trend geht zum Auslandshund

Grundsätzliches zum rechtmäßigen Verbringen bzw. Einführen von Auslandshunden

14.30-15.00    Dr. Isabelle von Götz: Der Auslandshund das erste Mal in der Praxis… was ist zu beachten, Kommunikation mit dem Besitzer

15.00-15.30    Dr. Friederike Krämer: Überblick vector borne diseases im Hinblick auf die geografische Verteilungen

15.30-16.00    Kaffeepause

16.00-16.30    Dr. Ulrike Lierz: Diagnose Herzwurm-was ist zu tun – Behandlungsprotokolle im internationalen Vergleich

16:30-17:00    Dr. Ulrike Lierz: Chirurgische Herzwurmbehandlung

17.00-18.00    Dr. Isabelle von Götz: Herzwurmprophylaxe – ein pharmakologischer  Überblick

19:00              Gemeinsames Abendessen

 

Sonnabend, 26.02.2022

 

9:00-  9:30      Dr. Isabelle von Götz: Eine Krankheit mit vielen Gesichtern-die Tücken der Leishmaniose (Vorstellung Leishvet Richtlinien)

9:30-10:00      Dr. Isabelle von Götz: Leishmaniose – eine Zoonose

10.00-11.00    Dr. Friederike Krämer: Welche Blutuntersuchungen stehen bei Verdacht auf Anaplasmen, Babesien, Ehrlichien zur Verfügung

11.00-11.30    Kaffeepause

11.30-13.00    Dr. Isabelle von Götz: Pharmakologische Sackgassen bei der Behandlung von Mittelmeerkrankheiten; Wie machen es die Tierärzte vor Ort

13.00-14:00    Mittagspause

14.00-14.30    Dr. Friederike Krämer: Überblick Parasiten beim Auslandshund

14.30-15.30    Dr. Friederike Krämer: Parasitäre Therapieprotokolle- was ist obsolet

15.30-15.45:   Kaffeepause

15.45-17.00:   Dr. Svenja Thiede: Schnelltests zur Diagnostik von Mittelmeerkrankheiten – was sagt das Ergebnis aus?

17.00-18.30:   Dr. Svenja Thiede: Auslandshund trifft Amtstierarzt – Tierschutz und Bedarfsdeckung, oder schmutziges Geschäft mit Gutgläubigkeit?

19.00               Abendessen

 

Sonntag, 27.02.2022

 

9.00-10:45:     Dr. Isabelle von Götz: Fallbeispiele Leishmaniose

10.45-11:00:   Kaffeepause

11:00-12.00:   Dr. Ulrike Lierz: Fallbeispiele Herzwurm

12:00-13:00:   Dr. Ulrike Lierz: Fallbeispiele Anaplasmen (platys und phagozytophilum), Babesien, Ehrlichien

13:00-14:00:   Mittagspause

14:00-15:00:   Dr. Friederike Krämer: Fallbeispiele andere „exotische“ Parasiten

15:00-16:30:   Dr. Svenja Thiede: Fallbeispiele Tollwut – Vorgehen bei unklarem Impfstatus

16:30:              Alle Referenten: Schlusswort und Ende der Veranstaltung