Die ganzheitliche Behandlung

Viele Tiere sind chronisch krank – oder kurz davor

Ihr Tier hat eine chronische Erkrankung? Sie stellen immer wieder kleine Probleme oder Unpässlichkeiten fest, die sich abwechseln?

In den letzten Jahre habe ich immer häufiger Tiere gesehen, die unter Erkrankungen oder auch nur „Zipperlein“ leiden, die mit den Methoden, die ein Tierarzt im Studium lernt, höchstens kurzzeitig gelindert werden können. Hier müssen und können andere Methoden helfen.

Globuli für Kleintiere

Mir ist es wichtig, Ihr Tier ganzheitlich zu betrachten

Das braucht Ruhe, Geduld und Zeit. Als Tierärztin kann ich einschätzen, welche Probleme mit Naturheilverfahren angegangen werden können und wann Schulmedizin eingesetzt werden muss. Viele Erkrankungen, insbesondere chronische, können mit ganzheitlicher Medizin positiv beeinflusst, wenn nicht sogar geheilt werden. Bei unheilbaren Krankheiten können Symptome gelindert und so die Lebensqualität verbessert werden.
In jedem Fall ist Ihre Mitarbeit gefragt, denn nur Sie können mir alles über Ihr Tier erzählen, das mir hilft, das richtige Heilmittel zu finden. In der Anamnese betrachten wir alle Aspekte Ihres Tieres. Dazu gehören auch die Fütterung, das Impfregime und Entwurmungen – und natürlich die Aktivitäten Ihres Tieres.

Ich arbeite gerne mit Ihrem Haustierarzt zusammen

Um alles über Ihr Tier zu erfahren, für bestimmte diagnostische Verfahren und Behandlungsmethoden bin ich auf die Zusammenarbeit mit Kollegen angewiesen.

Erstberatung

Wenn Sie Interesse an ganzheitlicher Tiermedizin für Ihr Tier haben, dann rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie eine Email, ich freue mich auf Ihre Nachricht.

 

Jetzt Termin vereinbaren:

KarteDr. med. vet. Svenja Thiede
Tierärztin für Homöopathie
Fachtierärztin für Mikrobiologie

Telefon: 0171 8378284

email: info@homoeopathiede.de

Bitte beachten Sie einer Terminvereinbarung die Informationen zu den Kosten http://homoeopathiede.de/kosten/, herzlichen Dank.